Der Brockhaus in einem Band: Mit ca. 55.000 Stichwörtern

in:   Category: >

Der Brockhaus in einem Band: Mit ca. 55.000 Stichwörtern
Description: Amazon
Irgendwie ist die Welt des Wissens aus den Fugen. Während der Brockhaus Verlag als renommiertester (und traditionellster) deutscher Lexikonverlag vor kurzem verkündete, seine berühmte Enzyklopädie nicht mehr als Printprodukt, sondern nur noch online zu publizieren (um dann prompt wieder einen Rückzieher zu machen), hat sich Deutschlands berühmteste Online-Enzyklopädie Wikipedia mit dem Hause Bertelsmann zusammengetan, um ein Wikipedia Lexikon in einem Band zu drucken. Offenbar versucht auf diesem Feld gerade jeder, in der eng umkämpften Landschaft der Nachschlagewerke Boden gut zu machen. Aber während das Wikipedia Lexikon in einem Band wegen allzu starker Kürzung eher traurige Ergebnisse zeigt, liefert Brockhaus mit seinem Einbänder in seiner nunmehr zwölften, stark überarbeiteten Auflage wieder Qualität. Versammelt sind 55.000 Stichwörter zu aktuellen Themen und solchen des klassischen Bildungskanons: wie immer redaktionell bestens aufbereitet und -- im Unterschied zum Wikipedia Lexikon in einem Band -- auch mit guten, da brauchbaren Illustrationen und Fotos versehen. Rund 4.500 Abbildungen, Karten und Tabellen sind es insgesamt. Wer also Qualität will und nicht unbedingt aus Internet ausweichen will, der sollte zum Brockhaus in einem Band greifen. Für alle anderen gibt es natürlich immer noch die „echte“ Wikipedia im WWW. Eigentlich ist damit schon alles gesagt. Und noch eine Überraschung bietet der Brockhaus in einem Band. Denn da findet sich unter „W“ doch tatsächlich ein gar nicht mal so kurzer (und überaus objektiver) Eintrag zum Konkurrenten Wikipedia. Da sage noch einmal einer, beim Lexikonverlag aus Mannheim und Leipzig werde das Problem wegbrechender Leserschichten nicht offensiv angegangen. -- Thomas Köster, Literaturanzeiger.de

Unfortunately, there are no offers for this product in Hamburg .